Berlin : Berliner Chronik: 4. Oktober 1976

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Als Passanten am Freitag vergangener Woche gegen Mittag den Fehrbelliner Platz überquerten, flatterten ihnen plötzlich Papiere vor die Füße, die von einem Lastwagen heruntergeweht worden waren. Beim näheren Hinsehen stellten sie sich als lose Aktenblätter der in der Nähe gelegenen Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) heraus. Es waren Kontenspiegel und Berichtigungsbögen, teilweise mit dem Datum des vergangenen August. Auf Befragen des Sicherheitsbeauftragten der BfA wurde erklärt, daß diese Teile von Akten vernichtet werden sollten und durch unsachgemäße Befestigung beim Transport davongeweht worden seien. Aus den Daten - Namen, Anschriften, Versicherungssummen und Laufzeiten - könnte den Betroffenen aber kein Schaden entstehen. Gleich nach Bekanntwerden des Vorfalls habe man mit allen verfügbaren Kräften den Platz "saubergefegt".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben