Berlin : Berliner Chronik: 5. Juni 1976

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Die rund 600 Fenster der "Rostlaube", des Instituts-Neubaues der Freien Universität auf dem ehemaligen Obstbaugelände in Dahlem, sollen nach und nach durch neue Verschraubungen gesichert werden. Bei rund 230 Fenstern in dem Bauteil, in dem sich die Germanisten befinden, sei dies bereits innerhalb der Gewährleistungspflicht durch eine Firma geschehen, wurde auf Anfrage mitgeteilt. Damit seien bereits 80 Prozent der Fenster dieses Gebäudeteils gesichert. Bei den restlichen Fenstern und weiteren rund 300 Fenstern in dem anderen Gebäudeteil, wo die Historiker sitzen, soll dies auch noch in Kürze geschehen. An den noch nicht ausgebesserten Fenstern sind inzwischen Schilder angebracht worden, die wegen Unfallgefahr vor dem Öffnen der Fenster warnen. Die als Edelrost gepriesene Spezial-Fassade hatte sich als offensichtlich ganz gewöhnlicher zersetzender Rost erwiesen. Im März war zum zweitenmal beim Öffnen eines Fensterflügels das gesamte Fenster mit Rahmen aus der Halterung gefallen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben