BERLINER Chronik : 6. Februar 1983

Vor 25 Jahren sorgte sich die Rechtsanwaltskammer um die wachsende Konkurrenz

Mit großer Sorge beobachtet die Rechtsanwaltskammer die ständig steigende Anzahl von Assessoren, die ihre Zulassung als Rechtsanwalt beantragten. Allein in den letzten sieben Jahren sei die Zahl der Anwälte um rund 50 Prozent auf knapp 2100 gestiegen. Während im Jahre 1900 auf einen Anwalt 8340 Bewohner entfielen, waren es 1950 nur noch 4300, heute sind in Berlin nur noch 960. Und bis 1990 werde sich die Zahl der Anwälte erneut verdoppeln, was zu einer Existenzbedrohung vor allem für noch nicht etablierten Kollegen führen könne.

Der Trend hat angehalten: Die Berliner Rechtsanwaltskammer hat heute rund 11 600 Mitglieder. 1995 waren es noch 5114.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben