BERLINER Chronik : 8. November 1982

Vor 25 Jahren machte das Patentamt Erfindern den Weg leichter

Über einen Mangel an Erfindungen kann sich die Dienststelle Berlin des Deutschen Patentamtes nicht beklagen. Die Zahl der angemeldeten Patente steigt. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit etwa 49 000 Patente angemeldet. Weil der Weg zum gewerblichen Schutzrecht als Patent, Gebrauchsmuster oder Warenzeichen vielen Anmeldern zu mühevoll erscheint, hat das Patentamt einen „Benutzungsführer“ für Erfinder herausgebracht. Daneben gibt es seit fast zwei Jahren eine unentgeltliche „Erfinderberatung“, die sich laut Patentamt als große Hilfe für die mittelständische Industrie und Einzelerfinder herausgestellt hat.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben