BERLINER Chronik SERIE : 20. Oktober 1961 Jahre Mauerbau

200 000 Neubauwohnungen im Westen: Der Regierende überreicht den Schlüssel

Wohnungen sind infolge der Kriegszerstörungen noch immer sehr knapp in Berlin. Da ist die Schlüsselübergabe für die 200 000. Neubauwohnung in Westteil Berlins seit dem Ende der sowjetischen Blockade 1949 ein Ereignis, das sogar mit einer Feierstunde begangen wird. Zahlreiche Ehrengäste finden sich in der Weddinger Gartenstraße ein, eine Kapelle spielt, der Regierende Bürgermeister Willy Brandt überreicht einer strahlenden siebenköpfigen Familie die Schlüssel zum Einzug. Bausenator Rolf Schwedler betont, dass in diesem Jahr 22 000 Wohnungen gebaut werden. Gru

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben