BERLINER Chronik SERIE : 30. Juni 1961 Jahre Mauerbau

Bausenator und indonesischer Politiker besichtigen die komplette Stadt

Der indonesische Ministerpräsident General Nasution, der bei seinem Besuch der Bundesrepublik einen Abstecher nach West-Berlin macht, unternimmt mit Bausenator Rolf Schwedler eine Stadtrundfahrt durch ganz Berlin. Im Osten besichtigen sie die Stalinallee, im Westen das Hansaviertel.

In einem Telegramm an Bundeskanzler Konrad Adenauer äußert der stellvertretende DDRMinisterpräsident Willy Stoph „Erschütterung“ über „den Ausbruch der Kinderlähmung in Nordrhein-Westfalen, insbesondere im Ruhrgebiet“ und bietet die Lieferung von „drei Millionen Einheiten" des sowjetischen Schluck-Impfstoffs Sabin-Tschumakow an. Der im Westen benutzte amerikanische Salk-Impfstoff sei „wenig wirksam“, der sowjetische Impfstoff habe dagegen „seine hohe und sofortige Wirkung hundertmillionenfach bewiesen.“Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar