Berliner Dom : Gedenkgottesdienst für Hrant Dink

Die Diözese der Armenischen Kirche und der Zentralrat der Armenier in Deutschland laden zu einem Gedenkgottesdienst für Hrant Dink ein. Der Journalist war Ende Januar erschossen worden.

Berlin - Am Mittwoch soll um 19 Uhr im Berliner Dom des am 19. Januar in Istanbul ermordeten armenischen Journalisten gedacht werden, teilte eine Sprecherin mit.

Der Herausgeber der armenischen Wochenzeitung "Agos" hatte sich für eine moderne, demokratische Türkei und das friedliche Zusammenleben von Türken und Armeniern eingesetzt. Türkische Nationalisten warfen ihm daraufhin "Verunglimpfung des Türkentums" vor, was nach dem türkischen Gesetz immer noch unter Strafe steht. Die Europäische Union fordert seit Jahren die Abschaffung des betreffenden Paragraphen.

Der vermeintliche Drahtzieher des Mordes an Dink hatte im Januar vor einem türkischen Gericht auch dem Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk gedroht. Dieser sagte daraufhin seine Lesereise durch Deutschland ab, bei der er die Ehrendoktorwürde der Freien Universität (FU) Berlin erhalten sollte. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar