Berliner Einzelhandel : Verkaufsoffener Sonntag zur Grünen Woche

Erstmals im neuen Jahr dürfen alle Berliner Läden an diesem Sonntag von 13 bis 20 Uhr aufmachen.

von
Sonntagsshopping. Unser Bild zeigt die Mall of Berlin, die am 24. Januar bis 19 Uhr aufmacht.
Sonntagsshopping. Unser Bild zeigt die Mall of Berlin, die am 24. Januar bis 19 Uhr aufmacht.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Sondererlaubnis hat der Berliner Senat wegen der Internationalen Grünen Woche auf dem Messegelände am Funkturm erteilt.

Die meisten beteiligten Geschäfte öffnen bis 18 Uhr – darunter die Kaufhof-Warenhäuser (die Filiale in der Gropius-Passagen verkauft bis 19 Uhr), alle Karstadt-Kaufhäuser außer dem Standort am Ku’damm, die meisten Shoppingcenter sowie einige Möbelhäuser, Bau- und Supermärkte.

Die Einkaufszentren Mall of Berlin, Eastgate und Potsdamer Platz Arkaden machen bis 19 Uhr auf und das Kulturkaufhaus Dussmann bis 20 Uhr. Das KaDewe bleibt dagegen geschlossen. Eine Liste geöffneter Geschäfte bietet der regionale Handelsverband unter www.hbb-ev.de (pdf-Datei), allerdings sind dort nur größere Händler verzeichnet.

Auch an den folgenden Sonntagen öffnen viele Geschäfte in diesem Jahr:

13. März: Internationale Tourismus-Börse (ITB)
22. Mai: Theatertreffen
4. September: Internationale Funkausstellung
16. Oktober: Berlin leuchtet – Lichterfest
6. November: Jazzfest
4. Dezember: Weihnachtsmärkte
18. Dezember: Louis-Lewandowski-Tage

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben