Berlin : Berliner Fußballgeschichte im WM-Globus

-

Horst Bosetzky, Krimiautor und Stadtnostalgiker, wird sich am Sonntag (nicht am Sonnabend, wie ursprünglich geplant) im WMGlobus am Pariser Platz mit Lokalhelden aus der Berliner Fußballgeschichte zusammensetzen und über alte Zeiten schwelgen. Dabei sind unter anderen Peter Engler, vormals Tasmania Berlin, und Heinz Rogge, Veteran von Tennis Borussia. Es sei keine Hertha-Schelte geplant, versichert Globus- Veranstalter Reiner Deutsch. Stattdessen werden alte Vereinswimpel und T-Shirts herumgezeigt. Die Talkrunde widmet sich vor allem der Frage, was Fußball für die Nachkriegsjugend so unentbehrlich machte. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr. loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben