Berlin : Berliner PDS: PDS macht Wahlkampf bei Karl Marx

babs

Zum Thema Online Spezial:
Berlin vor der Wahl Die PDS setzt auf historisches Bewusstsein - in der kommenden Woche zieht sie mit Wahlkampfstab und Gysi-Team in die Karl-Marx-Allee. Gleich neben der früheren Mokka-Milch-Eisbar haben sich die Wahlkämpfer eingerichtet. Vom historischen Ensemble um das Kino International und das Café Moskau aus soll der Wahlkampf gesteuert werden. Auch Andre Brie, PDS-Vordenker und Gysis Wahlkampfberater, wird in dem Bau aus den 60er Jahren ein Büro haben. Im Pavillon am ehemaligen Vorzeigeboulevard Ost-Berlins werden gerade die Vorbereitungen getroffen.

Am Mittwochabend wird das Büro mit Gregor Gysi und einem politischen Kabarett feierlich eröffnet. Danach soll es Besuchern offenstehen, die PDS plant neben ständigen Informationen auch Diskussionen im Pavillon. Mit einem Internetcafé hofft die Partei, junge Leute anzuziehen. Das sei "transparenter Wahlkampf", sagte ein Sprecher.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben