Berlin : Berliner Philharmoniker: Claudio Abbado ist genesen

Der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Claudio Abbado, ist wieder in Berlin. Er traf nach längerer Krankheit wieder in der Philharmonie ein, wo heute die Proben für die nächsten Konzerte beginnen. Am 3. Oktober steht ein Festkonzert zum zehnten Jahrestag der Deutschen Einheit auf dem Programm. Der 67-jährige italienische Dirigent hatte sich im Juli einer Notoperation am Zwölffingerdarm unterziehen müssen und sagte alle Konzerte ab. Abbado dirigiert am 3. Oktober ein Programm mit der dritten Symphonie ("Eroica") von Ludwig van Beethoven sowie "Till Eulenspiegels lustige Streiche" von Richard Strauss. Danach gibt er noch zwei Konzerte am 5. und 6. Oktober in der Philharmonie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben