Berlin : Berliner Polizisten erhalten 20.000 Mark aus gemeinnützigem Fonds

Um mehr Schutzwesten für Berliner Polizisten anzuschaffen, hat der gemeinnützige Unterstützungsfonds "Grüner Stern" rund 20 000 Mark gesammelt. Die Polizei stelle den etwa 16 000 Schutzpolizisten der Stadt nur 2000 dieser im Notfall lebensrettenden Westen zur Verfügung, teilte der Fonds am Dienstag mit. Von dem gesammelten Geld können 20 Westen gekauft werden, die gegen Schüsse und Messerstiche schützen.

Rund 400 Beamte haben sich den Angaben zufolge dieses Ausrüstungsstück bislang selbst gekauft, das rund 1000 Mark kostet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben