Berlin : „Berliner Staatsoperette“ im Grips-Theater

-

Eine „Berliner Staatsoperette“ stellt sich am 26. Dezember im GripsTheater erstmals der Öffentlichkeit vor. Die Truppe um Matthias Witting, langjähriger Musiker des Grips-Theaters, beginnt am 2. Feiertag mit dem Stück „’n Blick in der Stadt – Ein musikalischer Warte(t)raum für acht Schauspieler und einen Musiker“. Es soll nach Angaben der Gruppe sowohl Liederabend als auch Popkonzert, Theater und Tanzabend mit den Träumen und Gedanken von „ganz ,normalen‘ Großstadtneurotikern“ werden. Die Gruppe bedient sich dabei aus 30 Jahren deutscher Popmusik. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben