Berliner Verkehr : TXL-Bus wieder in voller Länge

Frohe Nachrichten für Berliner, die mit dem Bus unterwegs sind: Die Buslinien TXL und 245 fahren wieder ihre Stammrouten.

Die Buslinien TXL und 245 fahren wieder wie gewohnt.
Die Buslinien TXL und 245 fahren wieder wie gewohnt.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Schneller als erwartet sind die Buslinien TXL und 245 auf die gewohnte Strecke zurückgekehrt. Bereits seit Sonntag fährt der TXL wieder zwischen Alexanderplatz und Flughafen Tegel, die Linie 245 verkehrt wieder zwischen Bahnhof Zoo und Robert-Koch-Platz.

Am Donnerstag hatte die BVG beide Linien verkürzt, weil die Busse zu häufig im Stau gestanden hatten, da die Invalidenstraße zwischen dem Lesser-Ury-Weg und der Lehrter Straße wegen eines Wasserrohrbruchs Richtung Osten gesperrt war. Dadurch war es zu Staus auf den umliegenden Straßen gekommen. Inzwischen ist ein Fahrstreifen auf der Invalidenstraße wieder befahrbar, den auch die Busse nutzen können. Die Reparaturarbeiten am gebrochenen Rohr sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

Es staut sich weiter in Berlin

Neue Staugefahr gibt es für Autofahrer seit Montag auf der Landsberger Allee. Nach einem Wasserrohrbruch musste der Abschnitt zwischen Weißenseer Weg und Siegfriedstraße stadtauswärts gesperrt werden. Stadteinwärts ist die Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt. Nach Angaben der Wasserbetriebe dauern die Arbeiten etwa zwei Wochen.

Der Berlin-Monitor zeigt Ihre Meinung zu den großen Themen der Hauptstadt. Wenn Sie sich registrieren, tragen Sie zu besseren Ergebnissen bei. Mehr Informationen hier.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben