Berliner Wahlen : Repräsentative Wahlstatistik veröffentlicht

Das Statistische Landesamt hat Ergebnisse seiner repräsentativen Wahlstatistik zu den Berliner Wahlen am 17. September 2006 veröffentlicht. Dafür wurden von Wählern in 125 Wahllokalen und 23 Briefwahlbezirken Geschlecht und Altersgruppe erfasst.

Berlin - Die wichtigsten Auszüge der Ergebnisse:

  • Wahlbeteiligung bei der Abgeordnetenhauswahl steigt mit dem Alter an

  • SPD erzielt höchste Zweitstimmenergebnisse bei den jungen Wählern

  • CDU ist stärkste Partei bei den Wählern im Alter von 60 Jahren und mehr im Westteil der Stadt

  • Linkspartei ist im Osten stärkste Partei bei den Wählern im Alter von 45 Jahren und mehr

  • Grüne erzielen bei den 25- bis unter 35-Jährigen die besten Ergebnisse

  • FDP-Anteil ist bei den Männern der mittleren Altersgruppe überproportional

  • rechtsextremistische NPD erringt höchsten Anteil bei jungen Männern im Ostteil der Stadt

    Die Wahlergebnisse im Überblick finden Sie unter www.tagesspiegel.de/berlinwahl/#ergebnisse.

    Den Bericht zur Wahlstatistik als PDF-Dokument gibt es unter www.statistik-berlin.de/Wahlen.

(tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar