BERLIN ROLLT : Verkehr im Schnee

NUR ALLE 20 MINUTEN

Das Wetter machte auch gestern wieder vor allem der S-Bahn zu schaffen. Auf allen Linien, mit Ausnahme der Ringbahn, fuhren die Züge planmäßig nur noch alle 20 Minuten. Dafür musste keine Linie verkürzt werden. Auf der Ringbahn waren die Züge alle zehn Minuten unterwegs.

VERSCHNEITE WEICHEN

Bei der BVG kam es vor allem bei den Straßenbahnen zu Verspätungen, weil Flugschnee Weichen zugeweht hatte, deren Heizung einige Zeit brauchen, um den Schnee zu tauen. Bis zu einer halben Stunde verspäteten sich die Bahnen. Da es auf den Straßen kaum Verkehr gab, kamen dagegen die Busse besser als an Werktagen voran; nur in wenigen Ausnahmefällen ging es vorübergehend gar nicht weiter.

KAUM AUTOUNFÄLLE

Die Zahl der Unfälle war nach Angaben der Polizei extrem gering; von Mitternacht bis Mittag wurden 62 Karambolagen gezählt, so viel, wie sonst tagsüber in zwei Stunden. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar