Berlin : Berlins erste Kaufhaus-Chefin: Martina Tittel leitet Dussman

CD

"Erst einmal will ich die Mitarbeiter kennenlernen und deren Erfahrungsschatz nutzen", sagt Martina Tittel, die am 1. Juli die Leitung des Kulturkaufhauses Dussmann an der Friedrichstraße übernimmt. Doch auch sie selbst ist einschlägig erfahren: Die 41-jährige Berlinerin und verheiratete Mutter eines 18-jährigen Sohnes arbeitete unter anderem schon bei einer Buchhandelsgesellschaft, in der Buchabteilung von Wertheim am Kurfürstendamm und in einer führenden Position bei der Buchhandlung Montanus. Zuletzt war sie für Mannesmann Mobilfunk tätig. Ihr Vorgänger bei Dussmann, Hartwig Schulte-Loh, wechselte als Geschäftsführer in den Filmpark Babelsberg. Martina Tittel setzt auf noch mehr Veranstaltungen, die Einzelheiten stehen aber noch nicht fest. In einem Punkt irrt man bei Dussmann: Stolz ist von "Berlins erster Kaufhaus-Chefin" die Rede. Doch auch das vorgestern eröffnete Medienkaufhaus Libro im Europa-Center wird von einer Frau, Evelyn Pichler aus Thüringen, geführt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben