BERLINS GYMNASIEN : Neue Angebote ab Klasse 5

SCHWERPUNKTSCHULEN

Nach dem Heinrich-Hertz- und dem Herder-Gymnasium (Friedrichshain und Charlottenburg) erhalten ab 2012/13 auch das Andreas-Gymnasium in Friedrichshain und das Immanuel-Kant-Gymnasium in Lichtenberg grundständige Züge ab Klasse 5 mit einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Profil. Alle vier Schulen nehmen auch weiterhin Schüler ab Klasse 7 auf. Dies gab die Bildungsverwaltung am Mittwoch bekannt.

PROFILKLASSEN

Zusätzlich zu diesen vier Schulen besonderer pädagogischer Prägung wird das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil noch an weiteren Gymnasien gestärkt. Entsprechende Profilklassen ab Jahrgang 5 richten das Käthe-Kollwitz-Gymnasium (Pankow), das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (Spandau) das Hildegard-Wegscheider-Gymnasium (Grunewald) und das Emmy-Noether-Gymnasium (Köpenick) ein.

TAGE DER OFFENEN TÜR

Das Herder-Gymnasium (Westendallee 45-46, Westend) informiert über sein besonderes Profil am Sonnabend, 21. Januar, von 9.30 bis 12.30 Uhr. Ebenfalls am Sonnabend laden das Goethe-Gymnasium ein (Drakestr. 72-74, Lichterfelde), das sich von 9 bis 12 Uhr vorstellt, sowie das Thomas-Mann-Gymnasium, (Königshorster Straße 10, Märkisches Viertel), das von 10 bis 13 Uhr seine Türen öffnet. sve/svo

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar