Berlin : Berlins Pluspunkte: Daraus lässt sich was machen

-

Berlin hat kein Geld – Berlin ist vermögend. Dem hohen Schuldenberg des Landes stehen beachtliche Werte gegenüber: Ende 2001 waren es 18,398 Milliarden Euro. Auf diesen Betrag werden Verwaltung und Betriebe samt Rücklagen, Geldbestände und Stiftungen geschätzt. Dazu kommt ein unbewertetes Grundvermögen von 521383519 Quadratmeter Fläche, einschließlich Seen und Wälder. Der größte Teil des Landesvermögens ist schwer oder gar nicht verkäuflich. Oder soll nicht verkauft werden. Und das heißt: Berlin ist so eine Art Schlossherr mit Großgrundbesitz; nur eben leider nicht besonders flüssig. Hier ein paar Beispiele für den öffentlichen Reichtum.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben