Berlin : Berlins Verkehrspolitik hat eine neue Stimme

Sprecher der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wird Matthias Tang - der schon 15 Jahre Sprecher der Grünen im Abgeordnetenhaus war.

Berliner Verkehrsader, aufgenommen vom Theodor-Heuss-Platz.
Berliner Verkehrsader, aufgenommen vom Theodor-Heuss-Platz.Foto: dpa

Neuer Sprecher der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist seit 1. Januar 2017 Matthias Tang. Der 55-jährige hat Politologie und Kommunikationswissenschaften an der FU-Berlin und der TU-Berlin studiert. Das teilte die Senatsverwaltung mit. Tang kennt die Berliner Politik: Er war 15 Jahre lang Grünen-Pressesprecher im Abgeordnetenhaus und wechselte im Sommer 2009 in die Pressestelle der Grünen-Bundestagsfraktion. Zuvor war er Redakteur beim Stadtmagazin "Lift" in Stuttgart.

+++

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: „Was nützen mir schöne Bilder, wenn ich hier nicht arbeiten kann?“, fragt Regine Günther. Die neue Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat sich bisher nur um die technische Ausstattung ihres Büros gekümmert. Wir haben die Zimmer der Senatoren besucht und ein Foto gemacht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben