Berlin : Berührende Momente

-

Letzte Sonnenstrahlen schimmerten am Mittwochabend durch die hohen Glasfenster des Berliner Doms: Matthias Eisenberg spielte ein Orgelkonzert für einen guten Zweck. Aus Anlass des fünften Todestages von Christiane Herzog wurde ein Konzert für die gleichnamige Stiftung mit Unterstützung des Tagesspiegels veranstaltet. „Außerordentlich wichtig ist der Stiftungsgedanke“, sagte der Organist Eisenberg nach dem Konzert. Die ChristianeHerzog-Stiftung hilft Menschen mit Mukoviszidose-Erkrankung, eine der häufigsten erblichen Stoffwechselerkrankungen. Da machte es auch nichts, dass die rund 900 Zuhörer schon frühzeitig applaudierten: Nach Werken von Bach, Schumann und Liszt musste Eisenberg eine größere Pause machen, weil die vielen Registerknöpfe neu eingestellt werden mussten. als

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben