BERUFSBILDENDE SCHULEN : Dem Land unterstellt

BILDUNGSGÄNGE



Berlin verfügt über rund 285 öffentliche und private Berufliche Schulen. Dazu zählen zwölf Sonderberufsschulen, 20 Berufliche Gymnasien, je 48 Fachschulen und Fachoberschulen, 26 Berufsoberschulen und 87 Berufsfachschulen.

SCHÜLER

In den Beruflichen Schulen lernen rund 80 000 Schüler. Eine große Gruppe bilden die Jugendlichen, die einen Schulabschluss nachholen oder eine Ausbildung absolvieren. Eine kleinere Gruppe strebt das Abitur an. Die Oberstufenzentren bieten ihnen berufsrelevante Leistungskurse wie Elektrotechnik an.

TRÄGERSCHAFT

Anders als die allgemeinbildenden Schulen sind die Beruflichen Schulen nicht in Trägerschaft der Bezirke, sondern des Landes. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar