Beschäftigung : Arbeitslosigkeit in Berlin geht leicht zurück

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Berlin-Brandenburg im Februar leicht zurückgegangen. Sie sank im Vergleich zum Vormonat um 169 auf 499.661. Das waren 70.893 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr.

Berlin - Nach Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit blieb die Arbeitslosenquote bei 16,6 Prozent konstant. Vor einem Jahr lag sie noch bei 18,9 Prozent. Nach Angaben der Behörde hat das milde Wetter den Arbeitsmarkt positiv beeinflusst. In Berlin waren im Februar 277.523 Menschen arbeitslos gemeldet, 1404 weniger als im Vormonat und 36.122 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 16,5 Prozent. Sie lag damit um 2,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert.

Die Zahl der Erwerbslosen unter 25 Jahren erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat um 305 auf 28.753. Sie lag damit um 20,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Auch bei den unter 20-Jährigen gibt es gegenüber Januar einen leichten Anstieg um 36 auf 5638. Binnen Jahresfrist steht aber ein Rückgang um 23,7 Prozent zu Buche. Die Zahl der älteren Arbeitslosen über 55 Jahre reduzierte sich um 344 auf 28.808.

Mehr sozialversicherungspflichtige Jobs

Vom Arbeitsplatzabbau waren weiterhin vor allem die öffentliche Verwaltung (-2881), das Verarbeitende Gewerbe (-2295) und das Baugewerbe (-1769) betroffen. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs nahm jedoch im bundesweiten Vergleich überproportional zu. Sie erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 22.072 auf knapp 1,05 Millionen. Den größten Zuwachs gab es im Dienstleistungsgewerbe, bei Erziehung und Unterricht, Verkehr und Nachrichtenübermittlung, der Energie- und Wasserversorgung sowie im Gastgewerbe.

Im Land Brandenburg stieg die Zahl der Arbeitslosen im Februar auf 222.138. Das waren 1235 mehr als im Vormonat, aber 34.771 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 16,7 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr ging sie um 2,5 Prozentpunkte zurück. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben