Berlin : Besser geht’s nicht

Melanie Schröder holte 100 Punkte bei der Prüfung

Versicherung, Innendienst, Abrechnungen – es gibt nicht viele Schulabgänger, die bei diesen Worten leuchtende Augen bekommen. Bei Melanie Schröder passiert genau das, denn sie hat eine Leidenschaft für Zahlen und Mathematik. „Ich habe schon in der Schule gerne gerechnet“, sagt die 22-Jährige mit den grünen Katzenaugen. Gleich nach dem Abitur begann sie deshalb ihre Ausbildung bei der Deutschen Krankenversicherung. Im Januar 2008 machte sie bei der Industrie- und Handelskammer ihre Abschlussprüfung als Versicherungskauffrau – und holte die volle Punktzahl. Dafür bekam sie, wovon viele träumen: eine unbefristete Stelle in Berlin. In ihrem Freundeskreis haben sich die meisten für andere Berufe entschieden oder ein Studium begonnen. „Meine Freunde sind aber froh, dass sie jemanden haben, der sie in Versicherungsfragen beraten kann“, sagt Melanie Schröder. Ihr Beruf habe sie stärker für schwere Unfälle oder Erkrankungen sensibilisiert, für jahrelange Nachbehandlungen und Dutzende Operationen: „Ich weiß meine Gesundheit jetzt noch mehr zu schätzen.“ rni

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben