Berlin : Besucherandrang bei Iran-Benefizkonzert

-

Die Leute standen an. So lang wie vor der MoMAAusstellung in der Nationalgalerie war die Schlange zwar nicht – aber der Saal im Haus der Kulturen der Welt war trotzdem gut gefüllt. Der Verein iranischer Wissenschaftler „Vini e.V.“ und das Hilfskomitee iranischer Vereine in Berlin hatten am Sonnabend zum Benefizkonzert für die Erdbebenopfer im Iran geladen. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen gekommen sind“, sagte Vini-Schatzmeister Daryoush Bazargani gestern dem Tagesspiegel. Auch an einem Infostand gaben Besucher noch Spenden ab. Mit den Einnahmen wird der Bau eines Kinderdorfes in Bam unterstützt. Auch der Tagesspiegel bittet seine Leser weiter um Spenden für dieses Projekt: Spendenverein Der Tagesspiegel e.V., Stichwort „Menschen helfen“, Berliner Sparkasse, Kontonummer 2500 309 42, Blz. 100 500 00. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar