Berlin : Betriebe schaffen weitere 80 Lehrstellen

CD

Innerhalb weniger Monate hat eine gemeinsame Initiative von CDU-Jugendstadträtin Brigitte Safadi-Fischer und dem "Lokalen Bündnis für Ausbildung" dazu geführt, dass Betriebe in Wilmersdorf 80 zusätzliche Lehrstellen schaffen. Das Lokale Bündnis ist ein freier Träger der Jugendarbeit, dessen Arbeit vom Bezirksamt finanziell unterstützt wird.

Laut einer gestern vorgestellten Zwischenbilanz hatten Mitarbeiter des Projekts insgesamt rund 200 Firmen aufgesucht und Hilfe bei Formalitäten angeboten. Parallel dazu bereitete man Jugendliche auf die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz vor. Die neuen Lehrstellen entstehen jetzt vor allem in kaufmännischen Berufen, aber zum Beispiel auch im Friseurhandwerk. Allein der Frisiersalon "Chudy" an der Fasanenstraße stellt vier Lehrlinge ein. Abgesehen von den üblichen Vergünstigungen, die Ausbildungsbetriebe bekommen, gibt es im Rahmen der Initiative keine finanziellen Sonderleistungen.Interessierte Firmen und Jugendliche können sich an das Büro des Lokalen Bündnisses für Ausbildung im Raum 3026a des Rathauses am Fehrbelliner Platz 4 wenden (Sprechzeiten: Montag 13 bis 16 Uhr, Mittwoch 14 bis 18 Uhr, Telefon: 8641 2387 oder 322 32 03).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben