• Betrug beim „Black Jack“ – Täter gefasst Bande erbeutete 80000 Euro in Spielbank Süß und kratzig

Berlin : Betrug beim „Black Jack“ – Täter gefasst Bande erbeutete 80000 Euro in Spielbank Süß und kratzig

-

Die Polizei hat am Donnerstag zwei Männer gefasst, die in der Spielbank am MarleneDietrich-Platz (Mitte) mit manipulierten Karten beim „Black Jack“ 80000 Euro erbeutet hatten. Zwei Komplizen sind auf der Flucht. Der Holländer (38) und der Italiener (42) wurden gestern einem Haftrichter vorgeführt.

Die Täter sind Mitarbeitern des Casinos am Mittwochabend aufgefallen, weil sie „ungewöhnlich riskant spielten“, sagte ein Mitarbeiter. Als sie am Donnerstag wiederkamen, griff die Polizei zu. In den Hotelzimmern der Betrüger fand die Kripo unter anderem „präparierte Brillen und Kontaktlinsen sowie Chemikalien, mit denen die Karten manipuliert worden waren“, hieß es. Genaueres wollte die Kripo nicht verraten. Denkbar ist, dass die Betrüger bestimmte Karten mit einer fluoreszierenden Chemikalie benetzt hatten. Mit ihren Spezialbrillen konnten sie dann erkennen, welche der Karten eine hohe oder niedrige Punktzahl aufwies. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben