Berlin : Betrug mit Heilsalbe?: Manager vor Gericht

mura

Wegen Betruges muss sich seit Montag der 34-jährige Oliver K. vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt K., zwischen September 1994 und Oktober 1994 in Berlin, Magdeburg und Kiew eine Straftat vorgetäuscht zu haben. Als Geschäftsführer einer Handelsfirma soll er einer Transportfirma den Auftrag erteilt haben, eine LKW-Ladung mit Rheumasalbe nach Kiew zu transportieren. Dort soll die Ware mit Hilfe des Angeklagten auf nicht mehr zu ermittelnde Weise verschwunden sein, woraufhin K. das Transportunternehmen auf Zahlung von zwei Millionen Mark Schadenersatz verklagt hatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben