Berlin : Betrunkener fuhr mit dem Rad über die Autobahn

NAME

Ein betrunkener 38-jähriger Radfahrer hat am Freitag früh mit einer Spritztour auf der Stadtautobahn sich und andere gefährdet. Um 1.45 Uhr entdeckte eine Streife den Radler zwischen den Anschlussstellen Detmolder Straße und Innsbrucker Platz. Als die Beamten ihn auf seinem Mietrad der Deutschen Bahn anhalten wollten, wendete er und fuhr entgegen der Fahrtrichtung zurück. Es gelang der Polizei dann, den Mann an der Abfahrt Detmolder Straße zu stoppen. Dabei stürzte er, rappelte sich aber hoch – und radelte weiter. Eine Beamtin rannte ihm hinterher und hielt ihn fest, worauf er erneut stürzte und sich an der Nase verletzte. Er musste zur Blutprobe. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben