Betrunkener Jugendlicher : Mit Inlineskates auf die Autobahn

Weil er den Bus verpasst hatte, fuhr ein 17-jähriger Berliner heute früh mit Inlinern auf der A 111 stadteinwärts. Die Polizei zog den alkoholisierten Jugendlichen in Reinickendorf aus dem Verkehr.

Gegen 2:30 Uhr konnte eine Autofahrerin in Höhe der Auffahrt Holzhauser Straße dem Skater gerade noch ausweichen und alarmierte die Polizei. Mitarbeiter des Zentralen Verkehrsdienstes stoppten den alkoholisierten Jugendlichen aus Zehlendorf kurz vor der Einfahrt Kurt-Schumacher-Damm.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er seiner Mutter übergeben. Er muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 35 Euro rechnen. Des Weiteren wird geprüft, ob ihm die Transportkosten in Rechnung gestellt werden. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben