BETTENPRÄMIE : Zuschuss vom Kreis

Mit der Bettenprämie fördert Potsdam-Mittelmark seit Oktober 2009 neue Gästezimmer und Ferienwohnungen ebenso wie die Verbesserung bestehender. 20 Prozent Eigenmittel müssen die Vermieter mitbringen, der Kreis steuert maximal 10 000 Euro pro Antrag zu. Die Fördermittel werden nach dem Windhundprinzip vergeben: Wer zuerst den Antrag stellt, hat die besten Chancen auf Genehmigung. In den zurückliegenden Jahren waren nach jeweils etwa zwei Monaten rund 30 Anträge eingegangen und die Antragsliste wurde geschlossen. Künftig soll stärker auf die Qualität der Projekte geachtet werden. Die so geförderten Betten müssen nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes zertifiziert und mindestens sechs Jahre lang als Gästeunterkunft angeboten werden. ihö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben