Berlin : Bewährung nach Angriff auf Busfahrer

-

Weil er einen Busfahrer attackiert hat, wurde gestern ein Mann vom Amtsgericht Tiergarten zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss er 400 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Gegen den Kumpan des Mannes wird gesondert verhandelt, weil der noch wegen eines anderen Delikts vor Gericht steht. Die Männer hatten, wie berichtet, 2004 den Busfahrer an der Kochstraße in Kreuzberg aus dem Bus gezerrt und ihn mit Faustschlägen und Fußtritten malträtiert. Der Fahrer hatte die Tür nicht geöffnet, als die Männer an der Ampel zusteigen wollten. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben