Berlin : Bewährungsstrafe wegen Vergiftung mit Tabletten

-

Wegen Vergiftung ihres früheren Lebensgefährten mit Tabletten hat das Landgericht Berlin gestern eine 48-jährige Frau zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Sie wurde der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen. Entgegen der Anklage, die auf Mordversuch lautete, konnte das Gericht keine Tötungsabsicht feststellen. Die Frau hatte im Jahr 2004 ihrem acht Jahre älteren Partner drei Wochen lang täglich zum Frühstück heimlich Tabletten mit einem giftigen Wirkstoff verabreicht, der auch in Rattengift enthalten ist. Sie hatte ausgesagt, sie habe ihrem unter Bluthochdruck leidenden Freund nur helfen wollen, weil er seine Gesundheit vernachlässigte. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar