Berlin : Bewährungsstrafen für Prügel-Polizisten Japanischen Reporter geschlagen

-

Der schmächtige Reporter aus Japan hatte trotz seines Presseausweises keine Chance. Polizist Matthias H. habe sich den bereits taumelnden Shin N. „hingestellt und zugeschlagen“, befand gestern das Amtsgericht Tiergarten. Wegen Körperverletzung im Amt und Verfolgung Unschuldiger wurde er zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Gegen einen 33jährigen Beamten verhängte das Gericht wegen Körperverletzung eine Bewährungsstrafe von sechs Monaten. Ein 26-jähriger Polizist, der den Japaner in früheren Aussagen zu Unrecht eines Angriffs auf H. bezichtigt hatte, wurde zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Allen drei Angeklagten wurde die Zahlung einer Geldbuße in Höhe von jeweils 2000 Euro auferlegt. KG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben