Bewaffneter Überfall : Spielhalle ausgeraubt

Bei einem Überfall auf eine Spielhalle an der Neuköllner Karl-Marx-Straße erbeuteten zwei Täter in der Nacht Geld aus der Kasse und brachen einen Spielautomaten auf.

Nach Polizeiangaben kamen die Täter um 2.15 Uhr mit gezogenem Revolver in das Automatencasino und zwangen den einzig anwesenden Angestellten, sich auf der Toilette einzuschließen. Danach leerten sie die Kasse und brachen noch einen Spielautomaten auf. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Am Mittwochabend und in der Nacht auf Donnerstag ereigneten sich in Berlin daneben nach Polizeiangaben noch vier weitere Raubüberfälle: Ein Getränkemarkt am Kaiserdamm wurde ebenso Ziel eines Überfalls wie eine Drogerie in Friedrichsfelde, ein Ladengeschäft in Reinickendorf und ein Spätkauf an der Oranienstraße in Kreuzberg. (Tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar