Berlin : Beziehungsdrama: 27-Jähriger tötete erst die Freundin, dann sich selbst

weso

Offenbar aus Eifersucht tötete ein 27-jähriger Mann zunächst seine Freundin und erhängte sich dann in der gemeinsamen Wohnung in Lichtenberg. Die Polizei fand die beiden Toten am Donnerstag um 14 Uhr an der Emanuelstraße. Auslöser der Tat war, dass sich die 27-Jährige von dem Mann trennen wollte. Der Mann habe einen Abschiedsbrief hinterlassen, aus dem hervorging, dass der Mann erst die Frau und dann sich selbst tötete. Einzelheiten aus dem am Tatort gefundenen Schreiben wurden nicht mitgeteilt. Beide Toten lagen mehrere Tage in der Wohnung. Arbeitskollegen der Frau hatten sich wegen ihres Fernbleibens Sorgen gemacht und die Polizei benachrichtigt. Als die Beamten an der Tür klingelten, hörten sie nur noch das Winseln eines Hundes.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben