Kavalier auf der U4 : Lob des U-Bahn-Fahrers

Berlin ist unfreundlich, die BVG sowieso. Stimmt gar nicht: Markus Hesselmann lobt einen entgegenkommenden Fahrer auf der ohnehin wunderbaren U4.

von
U-Bahnhof Rathaus Schöneberg, U-Bahn-Linie 4, Berlin-Schöneberg
Berlins schönster U-Bahnhof? Am Rathaus Schöneberg wird's jedenfalls hell auf der U-Bahn-Linie 4.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Die U4 ist Berlins entspannteste U-Bahn. Der Trans-Schöneberg-Express besticht mit seinen fünf Haltepunkten durch Übersichtlichkeit. Den Begriff „Stummel-U-Bahn“ fassen Stammgäste milde als Taktlosigkeit auf. Immerhin durchmisst die U4 das gesamte Bayerische Viertel. Die U-Bahnfahrer legen auf dieser Linie fast mehr Zeit laufend zurück als fahrend, wenn sie am Innsbrucker und am Nollendorfplatz jeweils in aller Ruhe vom einen Ende des Zuges zum anderen spazieren, um dann irgendwann – auch die Taktung ist ausgeruht – in entgegengesetzter Richtung wieder loszurollen. Unterwegs liegt am Rathaus Schöneberg Berlins schönster U-Bahnhof, mit beiderseits verglastem Parkblick ein Halte- und Aussichtspunkt zugleich. Und selbst der Tunnel ist eine Wanderung wert.

Neulich hielt am Bayerischen Platz, Richtung Nollendorfplatz, der übliche Kurzzug, hinten. Am gegenüberliegenden Eingang stieg eine ältere Dame die Treppe herab. Da Hektik hier fremd ist, auf der gediegenen Linie, war es überraschend, dass der Zug trotzdem losfuhr. Aber nur kurz. Am anderen Ende des Bahnsteigs hielt er noch einmal an. Außerplanmäßig, die Frau konnte einsteigen. Die Fahrgäste freuten sich über den entgegenkommenden Fahrer.

Wohnen Sie im Bayerischen Viertel oder interessieren Sie sich für diesen besonderen Berliner Kiez? Unseren Kiezblog zum Bayerischen Viertel finden Sie hier. Themenanregungen und Kritik gern im Kommentarbereich etwas weiter unten auf dieser Seite (leider derzeit noch nicht auf unserer mobilen Seite) oder per Email an: bayerischesviertel@tagesspiegel.de. Zum Twitterfeed über das Bayerische Viertel geht es hier. Twittern Sie mit unter dem Hashtag #BayerischesViertel

Diskutieren Sie mit dem Kiezblogger Markus Hesselmann bei Twitter

Autor

Willkommen auf der Kiezseite Bayerisches Viertel

Ich heiße Markus Hesselmann, leite die Online-Redaktion des Tagesspiegels und lebe im Bayerischen Viertel. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen schreibe ich über unseren wunderbaren Kiez. Über Historisches, Kulturelles, Aktuelles und besonders gern über bürgerschaftliches Engagement. Und dabei hoffe ich auf Ihre Unterstützung, liebe Leserinnen, liebe Leser. Schicken Sie Ihre Themen-Anregungen und Ihre Kritik an bayerischesviertel@tagesspiegel.de oder kommentieren Sie hier auf der Seite unter den Texten. Ich freue mich auf die Debatten!

25 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben