Zwölf neue Tagesspiegel-Newsletter : Durchblick im Großstadtdschungel - Neues aus den Bezirken

Schlangen in Schöneberg, alte Ärgernisse in Spandau: Die neuen Newsletter des Tagesspiegel berichten aus den zwölf Bezirken.

Sigrid Kneist
Echt tierisch. Kürzlich wurde beim Goldenen Hirschen eine Schlange auf dem Weg entdeckt.
Echt tierisch. Kürzlich wurde beim Goldenen Hirschen eine Schlange auf dem Weg entdeckt.Foto: Thilo Rückeis

Zuweilen trifft man in dieser Stadt auf exotische Tiere – und dies nicht nur in den Gehegen von Zoo und Tierpark. So wie jüngst ein Schöneberger Parkbesucher, dessen Weg im Rudolph-Wilde- Park nahe dem Goldenen Hirschen eine einen Meter lange Schlange kreuzte. Willkommen im Großstadtdschungel Berlins!

Welche Verhaltensratschläge der zuständige Bezirksstadtrat in einem solchen Fall gibt, können Sie am Dienstagnachmittag in unserem neuen Bezirksnewsletter zu Tempelhof-Schöneberg nachlesen. Dort geht es zudem um einen weiteren Bewohner in einem anderen Teil des Bezirks, dem man in Fabeln und Märchen auch mythische Eigenschaften nachsagt.

An diesem Dienstag informieren unsere Newsletter aber nicht nur über Tempelhof-Schöneberg, das sich ja vom KaDeWe am Wittenbergplatz bis zum äußersten Rande Lichtenrades an der Stadtgrenze nach Mahlow erstreckt. Nachrichten gibt es auch aus Spandau und Marzahn-Hellersdorf.

Seit Jahren gilt die Bahn-Unterführung in Spandau als "Angst-Raum"

In Spandau geht es um die Zustände an der Unterführung der Bahnbrücken neben dem Fernbahnhof im Zuge der Klosterstraße – seit Jahren ein Ärgernis. Und Marzahn ist der einzige Bezirk, der sich nicht am öffentlichen W-Lan beteiligt.

Berlins zwölf Bezirke sind nicht nur bloße Verwaltungseinheiten; jeder einzelne ist eine Großstadt für sich mit mehreren hunderttausend Menschen, die dort leben und arbeiten. Insofern gibt es viele Geschichten, über die es sich zu berichten lohnt, auch wenn sich nicht immer Platz dafür in der Zeitung findet. Aus diesem Grund gibt es jetzt für jeden einzelnen Bezirk einen speziellen Newsletter – Erscheinungstage siehe nebenstehenden Kasten. Wir freuen uns auch über Anregungen von Ihnen. Die jeweiligen Adressaten und Mailadressen finden Sie in den Newslettern.

Den wöchentlichen Newsletter „Tagesspiegel Leute“ für einen oder gleich mehrere Bezirke können Sie hier kostenfrei bestellen.

Die Reihenfolge der Bezirke:
MONTAG: Lichtenberg, Treptow-Köpenick

DIENSTAG: Marzahn-Hellersdorf, Spandau, Tempelhof-Schöneberg
MITTWOCH: Friedrichshain-Kreuzberg, Reinickendorf
DONNERSTAG: Neukölln, Pankow, Steglitz-Zehlendorf
FREITAG: Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte

Wohnen Sie im Bayerischen Viertel oder interessieren Sie sich für diesen besonderen Berliner Kiez? Unseren Kiezblog zum Bayerischen Viertel finden Sie hier. Themenanregungen und Kritik gern im Kommentarbereich etwas weiter unten auf dieser Seite (leider derzeit noch nicht auf unserer mobilen Seite) oder per Email an: bayerischesviertel@tagesspiegel.de. Der Kiezblog hat hier seine eigene Facebook-Seite und twittert hier unter @BayViertel. Twittern Sie mit unter dem Hashtag #bayviertel

Willkommen auf der Kiezseite Bayerisches Viertel

Ich heiße Markus Hesselmann, leite die Online-Redaktion des Tagesspiegels und lebe im Bayerischen Viertel. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen schreibe ich über unseren wunderbaren Kiez. Über Historisches, Kulturelles, Aktuelles und besonders gern über bürgerschaftliches Engagement. Und dabei hoffe ich auf Ihre Unterstützung, liebe Leserinnen, liebe Leser. Schicken Sie Ihre Themen-Anregungen und Ihre Kritik an bayerischesviertel@tagesspiegel.de oder kommentieren Sie hier auf der Seite unter den Texten. Ich freue mich auf die Debatten!

0 Kommentare

Neuester Kommentar