Babyleiche in Wilmersdorf : Polizei geht 23 Hinweisen nach

Zwei Wochen nach dem Fund einer Babyleiche in Wilmersdorf sind 23 Hinweise bei der Polizei eingegangen.

Rund zwei Wochen nach dem Fund der Leiche gehen die Ermittler 23 Hinweisen nach. Gesucht wird nach einem Paar.
Rund zwei Wochen nach dem Fund der Leiche gehen die Ermittler 23 Hinweisen nach. Gesucht wird nach einem Paar.Foto: dpa

Nachdem ein Spaziergänger vor rund zwei Wochen eine Babyleiche im Park am Wilmersdorfer Eisstadion entdeckte, sind nach aktuellem Stand 23 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Dies teilte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten suchen nach einem Mann und einer Frau. Beide sollen etwa 30 bis 40 Jahre alt sein. Die Frau trägt schulterlanges und gewelltes Haar, der Mann hat kurze braune Haare. Am Morgen des 11. Mai sollen diese nach Zeugenangaben nahe des Fundorts der Babyleiche Hand in Hand gelaufen sein. Die Frau soll dabei erschöpft ausgesehen haben. Der Mann soll nach der Zeugenbeschreibung eine größere, leere Einkaufstasche getragen haben. Ob es sich dabei um die Eltern des toten Jungen handelt, ist unklar. Zuvor hatte die Polizei Personenbeschreibungen und Fotos eines roten Handtuchs veröffentlicht. Darin war der tote Junge eingewickelt. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben