Berlin-Charlottenburg : Apple-Fans campieren am Ku'damm

Seit Tagen schon stehen Zelte und Campingstühle vor dem Apple Store am Kurfürstendamm – weil dort ab Freitag das neue iPhone 6s verkauft wird.

Tabea Pauli
Für’n Apple und ’n iPhone: Berliner campen vor dem Apple Store am Kurfürstendamm.
Für’n Apple und ’n iPhone: Berliner campen vor dem Apple Store am Kurfürstendamm.Foto: DAVIDS/Guenter Peters

Der Ku’damm hat eine neue Attraktion: Vor dem Apple-Store haben es sich mehrere Dutzend Camper gemütlich gemacht. Berliner, Russen, Ukrainer – sie alle warten hier seit Tagen auf das neue „iPhone 6s“. Vor den Zelten herrscht gute Stimmung. „Ein bisschen wie Festivalfeeling“, sagt Helge Bruhn mit einem breiten Lächeln. Der 47-Jährige ist schon seit letztem Freitagvormittag da und hat sich damit den ersten Platz in der Schlange gesichert.

Für ihn ist das Campen ein Event: In den letzten Jahren hat Bruhn sein Zelt immer wieder für neue iPhones aufgebaut und war ganz vorne mit dabei – bis zu sechs Tage hat er schon vor den Stores verbracht. Dieses Jahr will er selbst gar kein iPhone kaufen, sondern hat sich nur für Freunde angestellt. Trotzdem legt er auf seinen bisherigen Rekord noch eins drauf und campt eine ganze Woche.

„Er hängt eben für jede Generation des iPhones einen Tag dran“, sagt Valentin Nikolaenkov und lacht. Er ist ein Freund, wohnt eigentlich in Moskau und hat am Sonntagabend als Zweiter sein Zelt vor dem Store aufgeschlagen. Inzwischen mache ihm das Schlafen im Zelt zu schaffen, erzählt er, aber davon lässt er sich seine gute Laune nicht verderben: „Wir machen uns hier zusammen eine schöne Zeit.“ Lange müssen sie nicht mehr warten: Von diesem Freitag an ist das neue iPhone im Store (Kurfürstendamm 26) erhältlich. Der öffnet aus diesem Anlass schon um 8 Uhr.

30 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben