Bezirkspolitik in der City West : Eingaben für Senioren-Bezirksversammlung gesucht

Die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf ruft dazu auf, Anträge und Anfragen für ihre „Senioren-Bezirksversammlung 2016“ im April zu stellen.

Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.
Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.Foto: Cay Dobberke

Bis Ende Februar können Senioren „Anfragen und Anträge nicht nur zu seniorenpolitischen Themen einbringen, sondern auch thematisieren, was sie im Rahmen der Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben als verbesserungswürdig empfinden“, heißt es. Interessenten können eine E-Mail senden an jensfriedrich@gmx.de oder einen Brief schreiben an: Seniorenvertretung, Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

Die öffentliche Senioren-BV findet am Mittwoch, 13. April, von 16 bis 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100 statt.

Zunächst wollen Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und Gesundheits- und Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) den Teilnehmern Rede und Antwort stehen. Anschließend sind spontane Fragen an Vertreter der BVV-Fraktionen und an Berliner Abgeordnete, die ihren Wahlkreis in Charlottenburg-Wilmersdorf haben, möglich. CD

Fragen und Anträge der letzten Sitzungen sind unter www.seniorenvertretung-city-west.de oder www.seniorenvertretung.charlottenburg-wilmersdorf.de zu finden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben