Charlottenburg : Bezirksschulbeirat und Stadträte diskutieren

Am 30. Juni findet im Rathaus Charlottenburg eine Podiumsdiskussion über die Schulpolitik in der City West statt.

Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.
Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.Foto: Cay Dobberke

Unter dem Titel „Schlaglicht Schule – Gegenwart, Perspektiven, Zukunft“ beginnt die Veranstaltung des Bezirksschulbeirats und des Bezirkselternausschusses Charlottenburg-Wilmersdorf am Donnerstag, 30. Juni, um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.

Das Bezirksamt vertreten Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), Schulstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) sowie Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann (CDU).

Der Eintritt ist frei. Die Podiumsdiskussion sei „nicht ausschließlich für Schüler, Lehrer und Eltern“ gedacht, heißt es. Im Hinblick auf die Wahlen wolle man „von den Vertretern der maßgeblichen Parteien im Bezirk zu erfahren, was sie an bildungspolitischen Vorhaben für unseren Bezirk in der kommenden Wahlperiode umsetzen wollen und werden“. CD 

2 Kommentare

Neuester Kommentar