Charlottenburg : Bezirksversammlung für Belange der Senioren

Für den 13. April lädt die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf zur „Senioren-Bezirksversammlung“ ins Rathaus Charlottenburg ein.

Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.
Das Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100.Foto: Cay Dobberke

Die Versammlung findet am Mittwoch, 13. April, von 16 bis 18 Uhr im Bürgersaal des Rathaus Charlottenburg statt (Otto-Suhr-Allee 100, 3. Etage).

Bis Ende Februar konnten Bürger Fragen stellen und Anregungen geben. Das führte zu 29 schriftlichen Eingaben, die nun vom Bezirksamt beantwortet werden sollen. Dafür nehmen Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann (CDU) und Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD) an der Sitzung teil.
Die Tagesordnung steht unter www.seniorenvertretung.charlottenburg-wilmersdorf.de und www.seniorenvertretung-city-west.de. Das Themenspektrum reicht vom Gedenken an NS-Zwangsarbeiterlager in Wilmersdorf über Hubschrauberlandeplätze bis zu Brandschutzübungen in Seniorenwohnhäusern und Heimen.

Ab 18 Uhr stehen Politiker aus dem Berliner Abgeordnetenhaus und dem Bundestag für Fragen zur Verfügung, darunter die Abgeordnetenhausmitglieder Ülker Radziwill und Frank Jahnke (beide SPD), Stefan Evers (CDU), Katrin Lompscher (Linke) und Nicole Ludwig (Grüne). CD

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben