Charlottenburg : Deutsch-arabische Lesungen am Lietzensee

Zu zweisprachigen Lesungen aus einem arabischen Kinderbuch lädt der Verein „ParkHaus Lietzensee“ für den 4. und 11. September ein.

Foto: promo

Der Anwohnerverein „ParkHaus Lietzensee“ um Katja Baumeister und Carsten Knobloch bleibt aktiv, um das leer stehende Parkwächterhaus im Lietzenseepark neu zu beleben. Nun gibt es an zwei Sonntagen, dem 4. und 11. September jeweils ab 15.30 Uhr, Lesungen aus dem Kinderbuch „Sonne und Mond: Wie aus Feinden Freunde wurden“ der ägyptischen Autorin Samira Schafik; das Buch ist die Geschichte einer Versöhnung.

Die Lesungen auf der Freifläche vor dem Baudenkmal finden in deutscher und arabischer Sprache statt, denn die Einladung richtet sich besonders an Kinder aus Willkommensklassen und geflüchtete Familien. Die von Ihab Schakir gestalteten Bilder aus dem Buch werden auf plastischen Quadern gezeigt, hinzu kommt eine musikalische Kulisse. Der Eintritt ist frei. CD

Weitere Informationen zum Verein unter www.parkhaus-lietzensee.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben