Charlottenburg : Flüchtlingsunterkunft an der Marburger Straße

In einem ehemaligen Pflegeheim an der Marburger Straße hat eine neue Notunterkunft für Asylbewerber eröffnet.

Nach Angaben der Senatssozialverwaltung werden voraussichtlich rund 330 Menschen untergebracht, hauptsächlich Familien mit Kindern. Betreiber ist der Berliner Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Stadtweit ist die Einrichtung die nunmehr 90. Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber. In diesem Jahr habe Berlin bereits 46.000 Menschen aufgenommen, teilte die Sozialverwaltung mit.

Bei dem Gebäude nahe der Tauentzienstraße handelt es sich um das frühere evangelische „Charlottenheim“. Diese Einrichtung für pflegebedürftige Senioren war Anfang 2014 an die Lützowstraße in Tiergarten umgezogen. CD

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben