Charlottenburg : Informationsabend zur Flüchtlingsunterkunft Marburger Straße

Das Bezirksamt lädt am 2. November zum Informations- und Diskussionsabend über die in der vorigen Woche eröffnete Notunterkunft für Flüchtlinge in der Marburger Straße ein.

Wie der Charlottenburger Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ankündigte, beginnt die Veranstaltung für Anwohner und Geschäftsleute am Montag, 2. November, um 19 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz. Pfarrer Martin Germer will den Abend moderieren.

Mit dabei sind Sozial-Staatssekretär Dirk Gerstle, Rüdiger Kunz vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Amei von Hülsen-Poensgen von der Initiative „Willkommen im Westend“ und der AG-City-Vorsitzende Klaus-Jürgen Meier.

Im Gebäude des früheren evangelischen Pflegeheims „Charlottenheim“ an der Marburger Straße nahe der Tauentzienstraße werden rund 330 Menschen untergebracht, hauptsächlich Familien mit Kindern. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben