Charlottenburg : Kellnerlauf am Ku'damm

Im Laufschritt werden Tabletts balanciert, Koffer geschleppt, Cocktails gemixt und Speisen zubereitet: Am 3. Mai lädt das Neue Kranzler-Eck wieder zum Kellnerlauf ein. Wer mitmachen will, kann sich bis Ende April anmelden.

Kellnerlauf am Ku'damm
Schnelles Bier: Mit einem Glas Bier inklusive Flasche auf dem Tablett rennen Kellner über die 400-Meter-Strecke, hier ein Bild aus...Foto: dpa

Am Sonntag, 3. Mai, ab 11 Uhr messen sich Mitarbeiter von Berliner Hotels und Lokalen zum fünften Mal auf einer 400 Meter langen Laufstrecke, die zwischen dem Neuen Kranzler Eck und der Fasanenstraße über den Kurfürstendamm führt. Veranstalter ist die Werbegemeinschaft im Kranzler-Eck.

Es gibt sechs Kategorien. Köche bereiten unterwegs eine Speise zu, Barkeeper mixen einen Cocktail, Pagen laufen mit einem zehn Kilogramm schweren Koffer, Kellner mit einem Bierglas auf dem Tablett und Kellnerinnen mit einer Kaffeetasse. Beim „Bierkutscherlauf“, an dem auch Berliner ohne einschlägige Berufserfahrung teilnehmen können, tragen je zwei Leute einen Kasten Bier.

Interessenten können sich zum bis 30. April kostenlos anmelden unter kellnerderby.de.

Kellner rennen um die Wette
Kellnerlauf am Ku'dammAlle Bilder anzeigen
1 von 8Foto: dpa
04.08.2013 15:16Schnelles Bier: Am Sonntag rannten Berlins Keller wieder um die Wette. Mit einem Glas Bier inklusive Flasche auf dem Tablett...

Im Anschluss an das Rennen planen Läden in der Umgebung einen Sonntagsverkauf.

Berlins erste „Kellnerderbys“ in den 1950er Jahren gehen auf den Gastronomen und Kabarettbetreiber Emil Remde zurück. Lange schienen sie vergessen, bis das Neue Kranzler-Eck und der Hotel- und Gaststättenverband die Tradition 2011 anlässlich des 125. Ku’damm-Jubiläums wieder aufgriffen.

Weltweit richtet die „International Waiters Race Community“ ähnliche Rennen in vielen Städten aus. CD


0 Kommentare

Neuester Kommentar