Charlottenburg : „Kiezspaziergang“ zeigt städtebauliche Maßnahmen

Um öffentliche Projekte zur Aufwertung der westlichen Innenstadt geht es beim 161. „Kiezspaziergang“, zu dem der Bezirk für den 9. Mai einlädt.

Die kostenlose Führung am Sonnabend, 9. Mai, ab 14 Uhr wird diesmal nicht wie üblich vom Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) geleitet, sondern vertretungsweise von der Vize-Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Annegret Hansen (SPD). Treffpunkt ist vor dem Verwaltungsgebäude des Zoos am Hardenbergplatz 8.

Wie es heißt, steht der Rundgang „ganz im Zeichen des Tags der Städtebauförderung“. Der Schwerpunkt liege bei Projekten im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms „Aktive Zentren“.

Hansen will zunächst die Pläne zur Umgestaltung des Hardenbergplatzes erläutern, anschließend geht es über die Hardenbergstraße und den Steinplatz zum Savignyplatz. Der Spaziergang endet bei den Lichtinstallationen unter der Bahnbrücke in der Bleibtreustraße, die bereits seit dem September 2013 in Betrieb sind. CD

Weitere Informationen unter www.kiezspaziergaenge.de

Der Hardenbergplatz mit dem Bahnhof Zoo.
Der Hardenbergplatz mit dem Bahnhof Zoo.Foto: Mike Wolff
Annegret Hansen.
Annegret Hansen.Foto: Promo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben