Charlottenburg : Seniorenwoche startet auf dem Breitscheidplatz

Die Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Berliner Seniorenwoche unter dem Motto „Ehrenamt stärken“ läuft am Sonnabend auf dem Breitscheidplatz.

Bereits zum 41. Mal findet die Berliner Seniorenwoche statt, die der Arbeitskreis Berliner Senioren organisiert. Die Auftaktveranstaltung mit 162 Infoständen und Bühnenprogramm beginnt am Sonnabend, 5. September, um 10 Uhr auf dem Charlottenburger Breitscheidplatz und dauert bis 17 Uhr.

Zu den Rednern und Teilnehmern gehören der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD), Staatssekretär Dirk Gerstle aus der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, der Vizepräsident des Abgeordnetenhauses, Andreas Gram (CDU), der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), BVV-Vorsteherin Judith Stückler (CDU) sowie die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (Linke), Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und Jens Friedrich, Vorsitzender des Arbeitskreises Berliner Senioren.

An den Ständen präsentieren sich der Landesseniorenbeirat, die Landesseniorenvertretung, Freiwilligenorganisationen und Selbsthilfegruppen, Vereine, Verbände sowie Seniorenbeiräte und Sozialämter der Bezirke.

An den folgenden Tagen gibt es dann mehr als 400 Veranstaltungen in den Berliner Bezirken, das Programm können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion mit Politikern zum Thema Ehrenamt am Donnerstag, 17. September, von 14 bis 17 Uhr im Käte-Tresenreuter-Haus (Humboldtstraße 12 in Grunewald, Eintritt frei, Anmeldung erbeten per E-Mail an: info@senioren-berlin.de oder unter Tel. 86 20 89 70). CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben