Charlottenburg-Wilmersdorf : Katrin Lompscher diskutiert mit Journalisten über die City West

Zum „Presseclub“ lädt am 22. Januar die Stadtentwicklungsexpertin und Vize-Vorsitzende der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, Katrin Lompscher, ein. Im Mittelpunkt stehen die Stadtentwicklung und andere politische Themen in der westlichen Innenstadt; auch landespolitische Entwicklungen können zur Sprache kommen.

Die Diskussion beginnt am Donnerstag, 22. Januar, um 18.30 Uhr in Katrin Lompschers „Stadtbüro“ an der Behaimstraße 17 nahe dem U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz und dauert etwa zwei Stunden.

Zu den Themen gehören unter anderem die Mieten- und Wohnungspolitik, Charlottenburg-Wilmersdorf in der wachsenden Stadt Berlin, der Wunsch nach einer Olympiabewerbung Berlins und der Bezirk als Olympiastandort sowie die City West als neuer Hochhaus- und Wissenschaftsstandort.

Als Podiumsgäste zugesagt haben Cay Dobberke (Der Tagesspiegel), Frederik Bombosch (Berliner Zeitung) und Bernd Kammer (Neues Deutschland). Der Eintritt ist frei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben